Willkommen auf der Burg Kniphausen

Die Stiftung Burg Kniphausen ermöglicht seit 1991 die kulturelle Nutzung des Ahnensaals für die Öffentlichkeit. Der Saal und die dazugehörenden Räume bieten ein einmaliges Ambiente für hochwertige Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Kammerkonzerte und Vorträge.

 

Zusätzlich kann der Ahnensaal für Tagungen und standesamtliche Trauungen gemietet werden. In den Bereichen Bildende Kunst und Musik fördert die Stiftung junge Talente durch regelmäßige Ausstellungen mit Arbeiten von Meisterschülern deutscher Kunsthochschulen sowie den jährlich stattfindenden internationalen Musikkursen. Außerdem widmet die Stiftung einmal pro Jahr einem Künstler der Region eine Ausstellung. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Aktuelle Ausstellung

 

Elsa-Eliza Zorkow
26. April 2015 - 21. Juni 2015

 

Ausstellungseröffnung: Sonntag, 26. April 2015,
17 Uhr

 

Ambivalenz kennzeichnet die Malerei von Elsa-Eliza Zorkow, denn zwischen dem Figurativen und dem Abstrakten bewegen sich ihre Bilder. Dabei scheinen die Farben zu explodieren, die Formen zerspringen, ab und zu ist noch eine Form zu erkennen, aber schon am Rande der Auflösung. Die Künstlerin erzählt dem Betrachter keine Geschichten, sondern sie drückt ihre Emotionen aus, die uns nicht unberührt lassen.

 

Elsa-Eliza Zorkow, 1938 in Berlin geboren, wuchs im Oberstdorf und im Allgäu inmitten des dortigen Malermilieus von Raddatz und Eckersberger auf, was ihr künstlerisches Denken und Arbeiten nachhaltig prägte. Nach ihrem Studium der Freien Malerei und Bildhauerei in Brüssel und an der Kunstakademie Trier arbeitet sie als freie Künstlerin und unterrichtet Malerei in Belgien und den Niederlanden. Ihre Ausstellungen führten sie in das europäische Ausland, heute lebt und arbeitet Elsa Zorkow in Portugal.


Trauungen

Sie möchten „Ja“ sagen und den „Bund fürs Leben“ schließen?

Die Stiftung Burg Kniphausen ermöglicht seit 1991 die kulturelle Nutzung des Ahnensaals für die Öffentlichkeit. Der Saal und die dazugehörenden Räume überzeugen durch ein einmaliges Ambiente für standesamtliche Trauungen. Um diesen Anlass zu einem besonderen Erlebnis zu machen, bietet die Stadt Wilhelmshaven gemeinsam mit der Stiftung Burg Kniphausen an, im Ahnensaal die Ringe zu tauschen. > Weitere Informationen...



 

Öffnungszeiten

Mi. und Sa. 15.00 - 17.00 Uhr,

So. 11 - 17 Uhr

 

Kartenvorverkauf für Veranstaltungen:

  • Ahnensaal während der Öffnungszeiten
  • Buchhandlung Lohse-Eissing,
    Marktstraße 38, 26382 WHV
  • Wilhelmshavener Tourist-Information, Nordseepassage